Dipl.-Psych. Ellen Rosué

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Psychologische Psychotherapeutin

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Psychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Kunsttherapie an der Universität zu Köln/Heilpäd. Falkultät
  • Mitarbeit als Psychotherapeutin seit 2010 bei advitam Düsseldorf
  • Psychotherapeutin in eigener privaten Praxis seit 1998, Einzel-, Paar-, und Familientherapie
  • Psychotherapeutin / Kunsttherapeutin in einer privaten psychosomatischen Klinik, Einzel- und Gruppentherapie
  • Psychotherapeutin in verhaltenstherapeutischer Praxis, Einzel-, Gruppen- und Paartherapie
  • KJP in einer psychologischen Praxis, Einzel- und Gruppenarbeit
  • Kunsttherapeutin mit verhaltensgestörten Kindern in Schule für Erziehungshilfe
  • Psychotherapeutin in stationärer und ambulanter Einrichtung für Abhängige von psychotropen Substanzen, Einzel- und Gruppentherapie

Fachliche berufsbegleitende Qualifikationen

  • Hypnotherapie und Katathymes Bilderleben, C.G. Jung Gesellschaft Köln e.V.
  • Systemische Familientherapie, RIFS, Mitglied im DFS, anerkannt von DAF
  • Integrierte Familientherapie, Psychotherapeutisches Institut Bergerhausen
  • Verhaltenstherapie, AVF Köln im Verbund der Universitätsklinik Bonn
  • Gestalttherapie, Analytisches Gestaltinstitut Bonn
  • Künstlerische Studien in Malerei/Bildhauerei im Rahmen des Studiums Kunsttherapie an der Heilpädagogischen Falkultät Köln

Schwerpunkte

Im Prinzip die ganze Breitweite der psychischen Störungen wie: Lebenskrisen, Burn-out, Abhängigkeitsprobleme, z.B. Esstörungen, traumatische Erlebnisse, Depressionen, Angsterkrankungen, Zwangsstörungen, psychosomatische Beschwerden usw.

Paartherapie: Gestörte Kommunikationsmuster, Nähe und Distanz in der Partnerschaft, Beziehungskrisen, Paare in Umbruchsituationen, Sexuelle Schwierigkeiten

Sonstiges

  • Approbation KJP, Köln 1999
  • Psychotherapie, HPG 1992
  • Mitautorin des Buches "Beziehungsweise glücklich" Profitipps von Paartherapeuten, Hrsg. Friedhelm Schwiderski, Reinhardt Verlag, 2. Auflage 2009